Über GBN

Organisationsstruktur

Das Steering Committee und das Scientific and Ethical Advisory Board unterstützen den erfolgreichen Betrieb der Forschungsinfrastruktur.

Steering Committee

Das Steering Committee (SC) unterstützt den German Biobank Node (GBN) bei der Umsetzung des Arbeitsprogramms und stellt sicher, dass die Biobanken der German Biobank Alliance (GBA) effektiv zusammenarbeiten. Das Gremium entscheidet über alle Angelegenheiten der GBA und prägt die strategische Ausrichtung. Das SC setzte sich in der Vergangenheit aus den LeiterInnen aller Partner-Biobanken der GBA und der IT-Entwicklungszentren sowie Michael Hummel für GBN zusammen. Aufrgund der seit 2019 stark wachsenden Zahl der Biobank-Partner, beschloss das SC während seiner Sitzung im Dezember 2020 eine Verkleinerung und Neuwahl des Gremiums Anfang 2020.

Seit Januar 2020 setzt sich das Steuerungsgremium aus zehn Mitgliedern zusammen: Prof. Dr. Michael Hummel, Leiter des German Biobank Node (GBN), Prof. Dr. Thomas Illig, stellvertretender Sprecher von GBN, sowie die BiobankenvertreterInnen Dr. Heidi Altmann, Dr. Daniel Brucker, Prof. Dr. Roland Jahns und Dr. Romy Kirsten. Für die Arbeitsbereiche sprechen Dr. Ronny Baber (Stakeholder Engagement und Kommunikation), PD Dr. Michael Kiehntopf (Qualitätsmanagement), PD Dr. Sara Nußbeck (Fort- und Weiterbildung) und Prof. Dr. Hans-Ulrich Prokosch (IT).

Scientific and Ethical Advisory Board

Das Scientific and Ethical Advisory Board (SEAB) hat die Aufgabe, die Aktivitäten von GBN und GBA beratend zu begleiten und unterstützt das Steering Committee in strategischen Fragen zur Umsetzung des Arbeitsprogramms. Das SEAB ist ein unabhängiges Gremium und besteht aus führenden internationalen WissenschaftlerInnen und ExpertInnen, die ihre Funktion unabhängig von ihrer Organisationszugehörigkeit wahrnehmen.

Der Wissenschaftliche Beirat setzt sich aus Vertretern verschiedener Bereiche zusammen: Fay Betsou (Qualitätsmanagement), Dominic Allen, Kristian Hveem (populationsbasierte Biobanken), Johann Eder (IT), Kurt Zatloukal (klinische Biobanken), Stefanie Houwaart (Patientenvertretung) und Jochen Taupitz (Ethik).

ISBER 2021 Best Practices Webinar Series

ISBER 2021 Best Practices Webinar Series
24. März - 17. November 2021
Online-Event

Die Webinar-Reihe zu den ISBER "Best Practices: Recommendations for Repositories Fourth Edition" umfasst eine Reihe von Live-Sitzungen, in denen jeweils ein anderes Thema der ISBER Best Practices vorgestellt wird, mit Zeit für Fragen und Antworten. Jede Live-Sitzung wird aufgezeichnet und steht als On-Demand-Version zur Verfügung, falls Sie nicht teilnehmen können. Darüber hinaus umfasst die Reihe eine Reihe von aufgezeichneten Sitzungen, die ebenfalls auf Abruf zur Verfügung stehen werden.

Nächste Termine:

2. Juni Storage, Processing, and Equipment - Kathi Shea, Brooks Life Sciences, USA

23. Juni Legal and Ethical Issues for Biospecimens (human) - Marianna Bledsoe, Biopreservation and Biobanking, USA & Helen Morrin, Cancer Society Tissue Bank, New Zealand

21. Juli Legal and Ethical Issues for Biospecimens (non-human) - Piper Mullins, Smithsonian Institution, USA & Lara Mouttham, Cornell Veterinary Biobank, USA

18. August Repository Information Management Systems - Weiping Shao, AstraZeneca, USA

22. September Method Validation and Quality Control Considerations - Fay Betsou, Laboratoire National de Santé, Luxembourg & Stella Somiari, Windber Research Institute, USA

Oktober - Quality Management - Speaker TBD

17. November - Specimen Access, Utilization, and Disposition - Wayne Ng, Victorian Cancer Biobank, Australia

 

Mehr Information zu Inhalten, Kosten und Registrierung finden Sie hier.

ISBER 2021 Best Practices Webinar Series

ISBER 2021 Best Practices Webinar Series
24. März - 17. November 2021
Online-Event

Die Webinar-Reihe zu den ISBER "Best Practices: Recommendations for Repositories Fourth Edition" umfasst eine Reihe von Live-Sitzungen, in denen jeweils ein anderes Thema der ISBER Best Practices vorgestellt wird, mit Zeit für Fragen und Antworten. Jede Live-Sitzung wird aufgezeichnet und steht als On-Demand-Version zur Verfügung, falls Sie nicht teilnehmen können. Darüber hinaus umfasst die Reihe eine Reihe von aufgezeichneten Sitzungen, die ebenfalls auf Abruf zur Verfügung stehen werden.

Nächste Termine:

2. Juni Storage, Processing, and Equipment - Kathi Shea, Brooks Life Sciences, USA

23. Juni Legal and Ethical Issues for Biospecimens (human) - Marianna Bledsoe, Biopreservation and Biobanking, USA & Helen Morrin, Cancer Society Tissue Bank, New Zealand

21. Juli Legal and Ethical Issues for Biospecimens (non-human) - Piper Mullins, Smithsonian Institution, USA & Lara Mouttham, Cornell Veterinary Biobank, USA

18. August Repository Information Management Systems - Weiping Shao, AstraZeneca, USA

22. September Method Validation and Quality Control Considerations - Fay Betsou, Laboratoire National de Santé, Luxembourg & Stella Somiari, Windber Research Institute, USA

Oktober - Quality Management - Speaker TBD

17. November - Specimen Access, Utilization, and Disposition - Wayne Ng, Victorian Cancer Biobank, Australia

 

Mehr Information zu Inhalten, Kosten und Registrierung finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download