hjh

Service

Jobs

Stellenangebote von GBN, GBA und Institutionen in unserem Netzwerk.

Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

01.06.2021

An der Charité ist für den German Biobank Node (GBN) so bald wie möglich folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

Aufgabengebiet

In einem interdisziplinären Team entwickeln wir verschiedene Produkte und Dienstleistungen für Biobanken. Ihre Aufgabe ist es sicherzustellen, dass dabei die Anforderungen und Erwartungen der verschiedenen Interessensgruppen (Stakeholder) berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck führen Sie qualitative und quantitative Befragungen durch und werten diese aus. Darüber hinaus fördern Sie den Austausch zwischen den GBA-Biobanken und verschiedenen Stakeholdergruppen – zum Beispiel Patient*innen oder medizinische Forscher*innen – im Rahmen von Veranstaltungen wie Workshops oder Fokusgruppen. Sie sind mitverantwortlich für die Konzeption, Organisation und Auswertung dieser Veranstaltungen. Über die bei den verschiedenen Aktivitäten gewonnenen Erkenntnisse informieren Sie die Biobanken-Community im Rahmen von Präsentationen auf Kongressen und wissenschaftlichen Publikationen. Für die weitere Kommunikation Ihrer Ergebnisse arbeiten Sie eng mit der Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit zusammen. Überdies unterstützt Sie eine Arbeitsgruppe von GBA-Vertreter*innen, mit der Sie sich im Rahmen von monatlichen Webkonferenzen abstimmen. Die inhaltliche Ausrichtung Ihrer Tätigkeit erfolgt zudem in enger Absprache mit der Leitungsebene von GBN/GBA.

Ihr Profil:

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich in sozialempirischen Forschungsmethoden (qualitative und quantitative Verfahren) gut auskennen und Erfahrungen in der Umsetzung sozialempirischer Forschungsprojekte mitbringen. Ebenso sollten Sie Akteur*innen und Prozesse der Gesundheitsforschung genau kennen. Wir erwarten außerdem, dass Sie inhaltlich komplexe Fragestellungen im wissenschaftlichen Kontext für unterschiedliche Adressat*innen kompetent aufbereiten können (in Publikationen wie Vorträgen). Erfahrung im Stakeholder Management sowie in der Organisation wissen-schaftlicher Veranstaltungen (z.B. Konferenzen) sind von Vorteil. Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und Erfahrungen aus der Arbeit in einem interdisziplinären Umfeld setzen wir voraus – ebenso wie ein hohes Maß an Teamfähigkeit sowie fließende deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Wir bieten eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team. Arbeitsort ist die GBN-Geschäftsstelle in Berlin – Campus Virchow Klinikum der Charité.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgelt-gruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité, befristet bis zum 31.12.2023. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: www.charite.de/karriere/

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.9.2021 an: germanbiobanknode@remove-this.charite.de

IT-Koordinator*in

06.09.2021

An der Charité ist für den German Biobank Node (GBN) zum nächst möglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen: IT-Koordinator*in

Aufgabengebiet

Der/die IT-Koordinator*in unterstützt das IT-Entwicklungsteam in des Deutschen Biobank-Knotens (GBN), das eine Standort-übergreifende IT-Infrastruktur zur Vernetzung von Biobanken in der Deutschen Biobank-Allianz (GBA) entwickelt hat. Für diese Tätigkeit suchen wir eine/n kommunikative/n Teamspieler*in, der/die die Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern an verschiedenen Standorten ebenso wie mit dem internationalen IT-Team von BBMRI-ERIC befördert. Der/die IT-Koordinator*in ist verantwortlich für das Projektmanagement des IT-Arbeitspakets des GBN und unterstützt die Anforderungserhebung der IT-Produkte in Abstimmung. Er/Sie ist Hauptansprechpartner*in für alle Nutzer der IT-Plattform in den GBA-Biobanken und ist verantwortlich für Aktualisierung der Daten im German Biobank Directory und für das Reporting im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts.
Die Verantwortlichkeiten umfassen im Einzelnen:

  • Unterstützung von biomedizinischen Forschern/Biobanken bei der Nutzung der IT-Plattform
  • Dokumentation und Schulung neuer IT-Lösungen; Koordination von Meetings und Umfragen
  • Koordination einer „GBA User Group“: Sammlung von Nutzerfeedback und Umsetzung in IT-Anforderungen
  • Koordination der Zusammenarbeit mit dem Entwicklerteam am DKFZ (Heidelberg)
  • Abstimmung der nationalen IT-Biobankaktivitäten mit der europäischen Biobankenplattform BBMRI-ERIC
  • Aufarbeitung von Ergebnissen für wissenschaftliche Präsentationen und Publikationen

Ihr Profil:

  • Studium aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT)
  • Erfahrung in der Modellierung von Prozessen (z.B. in Form von SCRUM Meetings)
  • Strukturierte Arbeitsweise, schnelles Verständnis von Prozessen und Abläufen
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Exzellente kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

Wir bieten eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team. Arbeitsort ist die GBN-Geschäftsstelle in Berlin – Campus Virchow Klinikum der Charité.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité, befristet bis zum 31.12.2023. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: www.charite.de/karriere/

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 08.10.2021 an: germanbiobanknode@remove-this.charite.de

Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Frau Dr. Cäcilia Engels

Studentische*n Mitarbeiter*in für Education & Training

03.09.2021

Der German Biobank Node sucht ab sofort eine*n studentische*n Mitarbeiter*in für den Arbeitsbereich "Education & Training".

Aufgabengebiet

  • Importieren von Inhalten (Text, Bilder, Tests, Quiz, Videos, Zusatzmaterial etc.) in die Lernplattform OpenILIAS
  • Ansprechende Aufbereitung dieser Inhalte in Zusammenarbeit mit Mitgliedern des Arbeitsbereichs "Education & Training", Umsetzung der didaktischen Empfehlungen
  • Erstellen von Abbildungen (z.B. mit BioRender)
  • Kommunikation mit dem OpenILIAS Support an der Universität Göttingen
  • Betreuung eines Forums und Nutzer*innen in OpenILIAS
  • Unterstützung bei der Organisation von Trainingsveranstaltungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Projektmanagement-Meetings mit den Mitgliedern des Arbeitsbereichs "Education & Training"

Voraussetzungen:

  • ordentlich immatrikulierte Studierende
  • Naturwissenschaftlicher Hintergrund, bevorzugt Biologie/Medizin, gern Lehramtsstudent*innen
  • Interesse (optimalerweise Vorerfahrung) mit einer digitalen Lernplattform zu arbeiten
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Sorgfältige Arbeitsweise

Einstellungstermin: ab sofort

Beschäftigungsdauer: befristet bis 31.12.2023

Arbeitszeit: 60 Std./Monat

Vergütung: 12,68 nach TV STUD III

Ansprechpartner für Nachfragen: Johanna Schiller
 

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 24.9.2021 an: germanbiobanknode@remove-this.charite.de

IT-Manager Biobanking (m/w/d)

07.09.2021

Die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die neu entstehende Biobank in Vollzeit unbefristet einen IT-Manager Biobanking (m/w/d).

Die Biobank ist eine zentralisierte Infrastruktur zur standardisierten und qualitätsgerechten Gewinnung, Lagerung und Weitergabe von humanen Bioproben. Diese werden zusammen mit den dazugehörenden Daten für Studien und Forschungsprojekte am Standort sowie nationale und internationale Kooperationsprojekte zur Verfügung gestellt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine kommunikative und lösungsorientierte Person, die in engem Kontakt mit dem Laborpersonal, Dokumentaren, Ärzten und Wissenschaftlerinnen die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Klinik bestmöglich unterstützen möchte. Die IT-Plattform der Biobank wird in Kooperation mit der Abt. Komplexe Datenverarbeitung in der Medizinischen Informatik (Prof. Lablans) etabliert.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Verantwortliche Betreuung der IT-Systeme der UMM Biobank (u.a. CentraXX)
  • Etablierung und Pflege von Schnittstellen zu klinischen Systemen (u.a. Dorner X/Lab und i.s.h.med) und externen Geräten (u.a. Scanner, Pipettierroboter, Lager)
  • Anschluss der Biobank an überregionale Verbünde (German Biobank Alliance, onkologische Netzwerke, Medizininformatik-Initiative)
  • Verhandlung mit Zuliefern/Herstellern der Biobank-Geräte und -Software und gemeinsame Lösungsfindung mit Partnern am Standort
  • Übergreifende Zusammenarbeit mit Kollegen an anderen Biobank-Standorten

Sie verfügen über:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, der Medizinischen Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in Softwareentwicklung in Programmier- oder Skriptsprachen, bspw. in Java, Python, Go
  • Erfahrung in Systembetreuung (Windows, Linux), auch unter Nutzung von CI/CD-Technologien wie Docker, GitOps, Monitoring
  • Kommunikatives Teamplay mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen
  • Hohe Motivation, selbstverantwortliches Arbeiten sowie schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität bzgl. neuer Aufgaben und Themenfelder

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bewerbungsschluss ist der 02.10.2021.

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download