Service

Jobs

Auf dieser Seite finden Sie Stellenangebote des German Biobank Node (GBN), von Biobanken der German Biobank Alliance (GBA) sowie des europäischen Netzwerks für Biobanking, BBMRI-ERIC.

Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

An der Charité ist für den German Biobank Node (GBN) so bald wie möglich folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

Aufgabengebiet

In einem interdisziplinären Team entwickeln wir verschiedene Produkte und Dienstleistungen für Biobanken. Ihre Aufgabe ist es sicherzustellen, dass dabei die Anforderungen und Erwartungen der verschiedenen Interessensgruppen (Stakeholder) berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck führen Sie qualitative und quantitative Befragungen durch und werten diese aus. Darüber hinaus fördern Sie den Austausch zwischen den GBA-Biobanken und verschiedenen Stakeholdergruppen – zum Beispiel Patient*innen oder medizinische Forscher*innen – im Rahmen von Veranstaltungen wie Workshops oder Fokusgruppen. Sie sind mitverantwortlich für die Konzeption, Organisation und Auswertung dieser Veranstaltungen. Über die bei den verschiedenen Aktivitäten gewonnenen Erkenntnisse informieren Sie die Biobanken-Community im Rahmen von Präsentationen auf Kongressen und wissenschaftlichen Publikationen. Für die weitere Kommunikation Ihrer Ergebnisse arbeiten Sie eng mit der Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit zusammen. Überdies unterstützt Sie eine Arbeitsgruppe von GBA-Vertreter*innen, mit der Sie sich im Rahmen von monatlichen Webkonferenzen abstimmen. Die inhaltliche Ausrichtung Ihrer Tätigkeit erfolgt zudem in enger Absprache mit der Leitungsebene von GBN/GBA.

Ihr Profil:

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich in sozialempirischen Forschungsmethoden (qualitative und quantitative Verfahren) gut auskennen und Erfahrungen in der Umsetzung sozialempirischer Forschungsprojekte mitbringen. Ebenso sollten Sie Akteur*innen und Prozesse der Gesundheitsforschung genau kennen. Wir erwarten außerdem, dass Sie inhaltlich komplexe Fragestellungen im wissenschaftlichen Kontext für unterschiedliche Adressat*innen kompetent aufbereiten können (in Publikationen wie Vorträgen). Erfahrung im Stakeholder Management sowie in der Organisation wissen-schaftlicher Veranstaltungen (z.B. Konferenzen) sind von Vorteil. Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und Erfahrungen aus der Arbeit in einem interdisziplinären Umfeld setzen wir voraus – ebenso wie ein hohes Maß an Teamfähigkeit sowie fließende deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Wir bieten eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team. Arbeitsort ist die GBN-Geschäftsstelle in Berlin – Campus Virchow Klinikum der Charité.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité, befristet bis zum 31.12.2023. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: www.charite.de/karriere/

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.11.2022 an: germanbiobanknode@remove-this.charite.de

Jena: Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Technischer Leiter Biobank [IBBJ] (m/w/d)

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Umsetzung der wissenschaftlichen Dienstleistungen der IBBJ
  • Koordination und Betreuung der technischen Belange der Biobank insbesondere der Automation des Probenhandlings und der Probenlager
  • Planung und Umsetzung neuer Konzepte
  • Weiterentwicklung präanalytischer Prozesse zur Aufbereitung der einzulagernden Biomaterialien inkl. Methoden- und Prozessvalidierungen
  • Einsatz als Projektleiter gemäß § 15 GenTV für die unmittelbare Planung, Leitung und Betreuung der gentechnischen Anlage der Biobank
  • Administrative Aufgaben Monitoring und Reporting
  • Unterstützung des QM-Management bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des QM-Systems nach ISO 9001 und ISO 20387

Anforderungen:

  • abgeschlossenes Universitäts-, Fachhochschul- oder Berufsakademiestudium im Bereich Naturwissenschaft oder Biotechnologie
  • Sachkunde als Projektleiter gemäß § 15 GenTV bzw. Qualifikationsvoraussetzung gemäß § 28 GenTV
  • strukturierte, zuverlässige, teamorientierte Arbeitsweise
  • Kenntnisse in der Anwendung einschlägiger Projektmanagementtools (JIRA/CONFLUENCE) und Verfahren zur Datenauswertung sind wünschenswert
  • sicheres Englisch in Wort und Schrift 
  • solides methodisches Grundwissen, Erfahrungen im Projekt- und Qualitätsmanagement sowie Organisationstalent

Mehr Informationen finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 31.10.2022

Marburg: Leitung der Comprehensive Biobank Marburg (CBBMR)

Am Fachbereich Medizin der Philipps-Universität ist zum 01.02.2023 unbefristet die Position der Wissenschaftlichen und geschäftsführenden Leitung der Comprehensive Biobank Marburg CBBMR zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehören die fachliche und administrative Organisation und Leitung der Biobank einschließlich der Personalplanung- und Verantwortung. Weitere zentrale Aufgabenbereiche sind die fachliche Beratung von Nutzer*innen zum Aufbau von Projektbiobanken, die aktive Beteiligung an Verbundprojekten und Einwerbung von Drittmitteln, die Leitung des Qualitätsmanagements und die Kooperation in lokalen, nationalen und internationalen Netzwerken. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.

Ihr Profil:

Vorausgesetzt werden ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) in einem natur- oder lebenswissenschaftlichen Fach oder der Medizin mit abgeschlossener Promotion sowie praktische Erfahrungen in der Organisation von Biobanken und der Teilnahme an großen Forschungsprojekten oder -Verbünden, im Wissenschafts- und Projektmanagement in der Grundlagen- und krankheitsbezogenen Forschung und in der Einwerbung von Drittmitteln. Kenntnisse im Bereich des Gewebe- und Flüssigmaterialbiobankings, der qualitätsgesicherten präanalytischen Prozessführung und der Dokumentation mittels IT-gestützter Systeme sind wünschenswert. Führungs- und Kommunikationskompetenz sowie Erfahrungen in der Teamleitung sind erforderlich.

Mehr Informationen finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 30.10.2022

Hamburg/Evotec: Research Assistant Human Sample Manager (f/m/d)

Evotec SE 

At Evotec’s headquarters in Hamburg, Germany, to the Translational Biomarker Department we are seeking a highly motivated and dedicated Research Assistant/Human Sample Manager (f/m/d)

Full-time and temporary (2 year)

Your key responsibilities:

Human Sample Management:

  • Support the set-up of the local human sample storage and data management infrastructure
  • Support the day-to-day human sample operations which include sample registration, quality control, processing, aliquoting, storage, shipping, and inventory management
  • Collaborate with other Evotec departments which are involved in sample and data logistics
  • Prepare files for sample tracking/testing metrics to enable presentation at team meetings
  • Assist with the writing and implementation of local SOPs and workflows

Practical lab work for the Translational Biomarkers Department:

  • learn new methods and experiments and train colleagues in proficient methods
  • independently analyse collected data and recognize occurring abnormalities
  • review results and draw conclusions regarding technical performance
  • schedule own experiments in agreement with colleagues and project managers
  • ensure high quality and reliability of work performance
  • organization and documentation of materials and tissues especially of sensitive or limited animal materials

Your ideal qualifications:

  • Completed job training (BTA/CTA/MTA/Biologielaborant) with additional lab experience or Bachelor/Master’s degree
  • Some experience in the handling of human samples
  • Experience with Immunohistocompatibility (IHC) and/or Immunoassays
  • Excellent organisational skills, Reliability, accuracy, flexibility,
  • Knowledge of quality management processes and writing of SOPs
  • Ability to work in a fast-paced environment and be service oriented.
  • Collaborative, reliable, and pro-active personality, with strong team-working skills
  • Ideally experience in GLP principles, ISO 20387
  • Fluency in English and German

Our offer:

  • A position within a vigorous and exciting professional environment promoted by an open culture and a spirit of community
  • A diverse, international workforce with a dynamic working environment that fosters creativity, innovations and teamwork
  • 30 days of annual holiday, monthly allowance for public transportation, and in-house canteen
  • Capital forming benefits, flexible working hours, holiday pay, and annual bonus depending on performance

To apply, please click here and provide your application documents (CV and cover letter, including earliest possible start date and salary requirements). We are looking forward to getting to know you and to your application.

 

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download