Service

Jobs

Auf dieser Seite finden Sie Stellenangebote des German Biobank Node (GBN), von Biobanken der German Biobank Alliance (GBA) sowie des europäischen Netzwerks für Biobanking, BBMRI-ERIC.

Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

An der Charité ist für den German Biobank Node (GBN) so bald wie möglich folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

Aufgabengebiet

In einem interdisziplinären Team entwickeln wir verschiedene Produkte und Dienstleistungen für Biobanken. Ihre Aufgabe ist es sicherzustellen, dass dabei die Anforderungen und Erwartungen der verschiedenen Interessensgruppen (Stakeholder) berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck führen Sie qualitative und quantitative Befragungen durch und werten diese aus. Darüber hinaus fördern Sie den Austausch zwischen den GBA-Biobanken und verschiedenen Stakeholdergruppen – zum Beispiel Patient*innen oder medizinische Forscher*innen – im Rahmen von Veranstaltungen wie Workshops oder Fokusgruppen. Sie sind mitverantwortlich für die Konzeption, Organisation und Auswertung dieser Veranstaltungen. Über die bei den verschiedenen Aktivitäten gewonnenen Erkenntnisse informieren Sie die Biobanken-Community im Rahmen von Präsentationen auf Kongressen und wissenschaftlichen Publikationen. Für die weitere Kommunikation Ihrer Ergebnisse arbeiten Sie eng mit der Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit zusammen. Überdies unterstützt Sie eine Arbeitsgruppe von GBA-Vertreter*innen, mit der Sie sich im Rahmen von monatlichen Webkonferenzen abstimmen. Die inhaltliche Ausrichtung Ihrer Tätigkeit erfolgt zudem in enger Absprache mit der Leitungsebene von GBN/GBA.

Ihr Profil:

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich in sozialempirischen Forschungsmethoden (qualitative und quantitative Verfahren) gut auskennen und Erfahrungen in der Umsetzung sozialempirischer Forschungsprojekte mitbringen. Ebenso sollten Sie Akteur*innen und Prozesse der Gesundheitsforschung genau kennen. Wir erwarten außerdem, dass Sie inhaltlich komplexe Fragestellungen im wissenschaftlichen Kontext für unterschiedliche Adressat*innen kompetent aufbereiten können (in Publikationen wie Vorträgen). Erfahrung im Stakeholder Management sowie in der Organisation wissen-schaftlicher Veranstaltungen (z.B. Konferenzen) sind von Vorteil. Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und Erfahrungen aus der Arbeit in einem interdisziplinären Umfeld setzen wir voraus – ebenso wie ein hohes Maß an Teamfähigkeit sowie fließende deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Wir bieten eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team. Arbeitsort ist die GBN-Geschäftsstelle in Berlin – Campus Virchow Klinikum der Charité.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité, befristet bis zum 31.12.2023. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: www.charite.de/karriere/

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.08.2022 an: germanbiobanknode@remove-this.charite.de

Mannheim: Projektmanager (m/w/d) mit Schwerpunkt QM Biobanking

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit, zunächst befristet für 2 Jahre einen Projektmanager (m/w/d) mit Schwerpunkt QM Biobanking.

Die Biobank der Medizinischen Fakultät Mannheim ist eine zentralisierte Infrastruktur zur standardisierten und qualitätsgerechten Gewinnung, Lagerung und Weitergabe von humanen Bioproben. Diese werden zusammen mit den dazugehörenden Daten für Studien und Forschungsprojekte am Standort sowie nationale und internationale Kooperationsprojekte zur Verfügung gestellt. Wir suchen eine kommunikative und lösungsorientierte Person, die in engem Kontakt mit dem Laborpersonal, ITlern, Ärzten und Wissenschaftlerinnen die Arbeit an der Schnittstelle zwischen Forschung und Klinik bestmöglich unterstützen möchte.

Aufgaben:

  • Planung und Überwachung von Probensammlungen im Rahmen klinischer Studien inkl. Erarbeitung von Labormanuals
  • Mitwirkung an allgemeinen Laboraufgaben, Probenlogistik, Laborsicherheit und Betreuung des Laborpersonals
  • Maßgebliche Verantwortung bei der Etablierung und Pflege eines Biobank-QM-Systems
  • Planung und Vorbereitung von Ringversuchen und Stichproben
  • Vorbereitung, Durchführung und Begleitung interner und externer Audits
  • Schulung von Mitarbeitern in qualitätsrelevanten Themen

Mehr Informationen finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 31.08.2022

Mannheim: Technischer Assistent (m/w/d)

Die Biobank der Medizinischen Fakultät Mannheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit, zunächst befristet für 2 Jahre mit der Möglichkeit auf Verlängerung einen Technischen Assistenten (m/w/d).

Die Biobank der Medizinischen Fakultät Mannheim ist eine zentralisierte Infrastruktur zur standardisierten und qualitätsgerechten Gewinnung, Lagerung und Weitergabe von humanen Bioproben zu Forschungszwecken in enger Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen und Klinikärzt*innen.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Aufarbeitung humaner Bioproben, z.B. verschiedener Blutderivate (Buffy Coat, Serum, Plasma, Isolierung von PBMCs) sowie von Stuhl, Speichel, Urin und Gewebe im Rahmen von Studien
  • Arbeiten nach Standardprotokollen zur Sicherung einer einheitlichen Probenqualität
  • Registrieren der Proben in elektronischer Datenbank und Einpflegen probenspezifischer Daten
  • Sachgerechte Lagerung und Herausgabe der Proben
  • Isolierung von Nukleinsäuren und Durchführen von Qualitätskontrollen

Mehr Informationen finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 31.08.2022.

Marburg: Leitung der Comprehensive Biobank Marburg CBBMR

Am Fachbereich Medizin der Philipps-Universität ist zum 01.02.2023 unbefristet die Position der Wissenschaftlichen und geschäftsführenden Leitung der Comprehensive Biobank Marburg CBBMR zu besetzen.

Aufgaben:

Zu Ihren Aufgaben gehören die fachliche und administrative Organisation und Leitung der Biobank einschließlich der Personalplanung- und Verantwortung. Weitere zentrale Aufgabenbereiche sind die fachliche Beratung von Nutzer*innen zum Aufbau von Projektbiobanken, die aktive Beteiligung an Verbundprojekten und Einwerbung von Drittmitteln, die Leitung des Qualitätsmanagements und die Kooperation in lokalen, nationalen und internationalen Netzwerken. Die Universität erwartet von ihren Beschäftigten die Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen.

Mehr Informationen finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2022.

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download