Forschung

Forschen mit Biobanken

Biobanken bieten Zugang zu einem großen Pool von qualitativ hochwertigen Bioproben und den dazu gehörenden Daten. Sie sind verlässliche Adressen für die Lagerung und Verarbeitung von Proben aus klinischen Studien oder anderen Quellen. Damit schaffen sie wichtige Voraussetzungen für reproduzierbare Forschungsergebnisse.

Vorteile von Biobanken

Biobanken bewahren Proben in Tiefkühleinheiten bei -80 Grad Celsius oder bei ca. -165 Grad Celsius in der Gasphase flüssigen Stickstoffs auf und überwachen sie rund um die Uhr. Fällt ein Kühlelement aus, greift sofort ein Havarieplan.

ExpertInnen für Biobank- und Qualitätsmanagement, IT–SpezialistInnen und speziell geschultes technisches Personal stellen sicher, dass die Proben in der höchsten Qualität verarbeitet, eingelagert und herausgegeben werden. Ankommende Proben werden automatisch registriert, verschlüsselt und meist mithilfe von Robotern weiterverarbeitet. Roboter sorgen auch für die automatisierte Ein- und Auslagerung von Bioproben aus den Tiefkühllagern.

Ihre hohe Professionalität macht zentralisierte Biobanken zu kompetenten, verlässlichen Beratungs- und Serviceeinrichtungen für Ärztinnen und Forscher.

Was spricht dafür, Bioproben über zentralisierte Biobanken zu beziehen?

  • Zugriff auf einen großen Pool von Proben und zugehörigen Daten
  • Hohe Proben- und Datenqualität durch Anwendung höchster Qualitätsstandards
    (ISO/DIN-Standards) im gesamten Arbeitsprozess
  • Unterstützung bei fortlaufender Probenakquise

Welche Vorteile hat die Lagerung von Proben in einer zentralisierten Biobank?

  • Langfristige Sicherheit der Proben
  • Klare Dokumentation in spezieller Biobank-Software
  • Verknüpfung der Biobank-Daten mit klinischen Informationen
  • Ein- und Auslagern von Proben „on demand“
  • Weitere Herausgabe nur mit Zustimmung der ProbeneignerIn

Welche weiteren Vorteile bieten zentralisierte Biobanken?

  • Kompetente Beratung z.B. zum Design von Studien
  • Hohe Serviceorientierung
  • Ggf. zusätzliche Services bei der Probenverarbeitung

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download