Qualitätsmanagement

Für den Erfolg der biomedizinischen Forschung ist die Qualität von Biomaterialien von herausragender Bedeutung.

Unter dem Dach von GBN entwickeln wir Standards und Lösungen für das Biobanking der nächsten Generation.

QMS-Manual

Für ein deutschlandweit agierendes Biobanken-Netzwerk ist es von zentraler Bedeutung, ein auf einer gemeinsamen Grundlage basierendes Qualitätsmanagementsystem an den verschiedenen Standorten zu implementieren. Daher wurde in der ersten GBN-Förderphase ein „GBN-Manual“ gemeinsam erstellt: Die Arbeitsgruppe QM verfasste hierfür während mehrerer Workshops anhand von in den Biobanken bereits etablierten SOPs (standard operating procedures) einen Entwurf. Auf der Grundlage der Normdokumente DIN EN ISO 9001:2015, 17025, 17020 und 15189 sowie der 2018 veröffentlichten Norm 20387 „Biotechnologie – Biobanking – Allgemeine Anforderungen an das Biobanking“ finalisierten MitarbeiterInnen der GBA-Standorte Heidelberg, Jena und München diesen anschließend. Dabei wurden auch die DIN/CEN-technischen Spezifikationen für präanalytische Prozesse berücksichtigt. Das Manual, das auf einem prozessorientierten Ansatz basiert, schließt damit alle derzeit bestehenden Zertifizierungs- und Akkreditierungsanforderungen an Biobanken ein.

Das Manual (DOI: 10.5281/zenodo.1420473) steht als Open-Access-Download auf der Plattform Zenodo zur Verfügung.

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download