ELSI

Neue Technologien verändern das Biobanking in den nächsten Jahren grundlegend.

Das wirft viele ethische, rechtliche und soziale Fragen auf, die im Dialog mit Wissenschaftler*innen, Patient*innen, Datenschützer*innen und der Öffentlichkeit gelöst werden müssen.


Biobanken stehen vor der Herausforderung, die Interessen der medizinischen Forschung und die Forschungsfreiheit der Wissenschaft mit den Rechten und Interessen von Bioprobenspender*innen in Einklang zu bringen. Fragen der Privatsphäre und des Datenschutzes der Spender*innen oder der Umgang mit Zusatzfunden müssen unter ethischen Gesichtspunkten abgewogen und in die Governance von Biobanken integiert werden. Die Abkürzung ELSI steht für „Ethical, Legal, and Social Issues“, also für ethische, rechtliche und soziale Fragestellungen.

Ziele im Bereich ELSI:

  • Rechtliche und ethische Aspekte bzw. Fragestellungen identifizieren, bei denen Handlungsbedarf besteht
  • Bedarf für Anpassungen von Datenschutzkonzepten und weit gefassten Patienteneinwilligungen (Broad Consent) in der German Biobank Alliance (GBA) ermitteln, auch vor dem Hintergrund der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
  • Bestehende Datenschutz- und Einwilligungskonzepte von Biobanken in Deutschland in Kooperation mit Partnerinitiativen (DZG, NAKO, MII) erweitern und harmonisieren

Lange Nacht der Wissenschaften 2022

2. Juli 2022, 17  24 Uhr
Charité
 Universitätsmedizin Berlin, Campus Mitte, Charitéplatz 1, 10117 Berlin

Am 2. Juli 2022 ist es endlich wieder soweit: Die Lange Nacht der Wissenschaften kehrt nach zweijähriger Pandemiepause zurück. In der Zeit von 17 bis 24 Uhr öffnet die Charité – Universitätsmedizin Berlin die Türen, um spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft zu geben. Bei einem Bühnenprogramm im Lichthof des CharitéCrossOver (CCO), in interaktiven Workshops, Vorträgen und zwei Führungen können die Teilnehmer*innen Wissenschaft am Campus Charité Mitte erleben.

Biobanking hautnah

Werden Sie für eine Nacht zu Biobanker*innen – am gemeinsamen Stand von German Biobank Node (GBN) und Zentraler Biobank von Charité & Berlin Institute of Health (BIH), ZeBanC. Beim interaktiven „Biobanking-Triathlon“ im Foyer des CCO schwingen große und kleine Teilnehmer*innen selbst die Pipette und lernen spielerisch, wie Bioproben erfasst, verarbeitet und tiefgefroren sortiert werden. Erfolgreiche Nachwuchs-Biobanker*innen erhalten eine Urkunde.

Weitere Einblicke in das Biobanking vermittelt Prof. Dr. Michael Hummel, Leiter des GBN und der ZeBanC, mit seinem Vortrag „Biobanken – Tiefgekühlte Schatzkammern der medizinischen Forschung“ (Session „Neues Wissen – Neue Behandlungsmöglichkeiten“, 21-22 Uhr). 

Weitere Informationen und Links:

Lange Nacht der Wissenschaften 2022

2. Juli 2022, 17  24 Uhr
Charité
 Universitätsmedizin Berlin, Campus Mitte, Charitéplatz 1, 10117 Berlin

Am 2. Juli 2022 ist es endlich wieder soweit: Die Lange Nacht der Wissenschaften kehrt nach zweijähriger Pandemiepause zurück. In der Zeit von 17 bis 24 Uhr öffnet die Charité – Universitätsmedizin Berlin die Türen, um spannende Einblicke in die Welt der Wissenschaft zu geben. Bei einem Bühnenprogramm im Lichthof des CharitéCrossOver (CCO), in interaktiven Workshops, Vorträgen und zwei Führungen können die Teilnehmer*innen Wissenschaft am Campus Charité Mitte erleben.

Biobanking hautnah

Werden Sie für eine Nacht zu Biobanker*innen – am gemeinsamen Stand von German Biobank Node (GBN) und Zentraler Biobank von Charité & Berlin Institute of Health (BIH), ZeBanC. Beim interaktiven „Biobanking-Triathlon“ im Foyer des CCO schwingen große und kleine Teilnehmer*innen selbst die Pipette und lernen spielerisch, wie Bioproben erfasst, verarbeitet und tiefgefroren sortiert werden. Erfolgreiche Nachwuchs-Biobanker*innen erhalten eine Urkunde.

Weitere Einblicke in das Biobanking vermittelt Prof. Dr. Michael Hummel, Leiter des GBN und der ZeBanC, mit seinem Vortrag „Biobanken – Tiefgekühlte Schatzkammern der medizinischen Forschung“ (Session „Neues Wissen – Neue Behandlungsmöglichkeiten“, 21-22 Uhr). 

Weitere Informationen und Links:

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download