ELSI

Neue Technologien verändern das Biobanking in den nächsten Jahren grundlegend.

Das wirft viele ethische, rechtliche und soziale Fragen auf, die im Dialog mit WissenschaftlerInnen, PatientInnen, DatenschützerInnen und der Öffentlichkeit gelöst werden müssen.


Biobanken stehen vor der Herausforderung, die Interessen der medizinischen Forschung und die Forschungsfreiheit der Wissenschaft mit den Rechten und Interessen von BioprobenspenderInnen in Einklang zu bringen. Fragen der Privatsphäre und des Datenschutzes der SpenderInnen oder der Umgang mit Zusatzfunden müssen unter ethischen Gesichtspunkten abgewogen und in die Governance von Biobanken integiert werden. Die Abkürzung ELSI steht für „Ethical, Legal, and Social Issues“, also für ethische, rechtliche und soziale Fragestellungen.

Ziele im Bereich ELSI:

  • Rechtliche und ethische Aspekte bzw. Fragestellungen identifizieren, bei denen Handlungsbedarf besteht
  • Bedarf für Anpassungen von Datenschutzkonzepten und weit gefassten Patienteneinwilligungen (Broad Consent) in der German Biobank Alliance (GBA) ermitteln, auch vor dem Hintergrund der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)
  • Bestehende Datenschutz- und Einwilligungskonzepte von Biobanken in Deutschland in Kooperation mit Partnerinitiativen (DZG, NAKO, MII) erweitern und harmonisieren

BBMRI-ERIC.QM Webinar-Serie

BBMRI.QM training & education programme
06. Oktober 2020 - 02. Februar 2021
Webinar

Ab Herbst wird BBMRI-ERIC gemeinsam mit den Partnern des H2020-Projekts SPIDIA4P GA 733112 das BBMRI.QM-Schulungs- und Ausbildungsprogramm fortsetzen und eine vertiefte Schulung zu den für die biomedizinische Forschung und Biobanken relevanten präanalytischen ISO-Normen 20184, 20166 und 20186 anbieten. In einer Serie von 16 Webinaren, beginnend am 6. Oktober, werden verschiedene Experten Vorträge über die praktische Anwendung dieser Standards halten, einschließlich Fragen/Antworten und Diskussionen. Dabei wird jedes einzelne Kapitel, seine genaue Bedeutung und die praktischen Implikationen der einzelnen ISO-Normen genauer angesehen.
 
Themen sind die ISO-Normen für molekulare in-vitro-diagnostische Untersuchungen/Spezifikationen für Voruntersuchungsverfahren für

  • gefrorenes Gewebe
  • Formalin-fixiertes und paraffineingebettetes Gewebe
  • venöses Vollblut

Bitte beachten Sie, dass eine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an der Webkonferenzreihe ist, die entsprechenden ISO-Normen zur Hand zu haben.

Weitere Informationen, alle Termine und die Links zur Registrierung finden Sie hier.

BBMRI-ERIC.QM Webinar-Serie

BBMRI.QM training & education programme
06. Oktober 2020 - 02. Februar 2021
Webinar

Ab Herbst wird BBMRI-ERIC gemeinsam mit den Partnern des H2020-Projekts SPIDIA4P GA 733112 das BBMRI.QM-Schulungs- und Ausbildungsprogramm fortsetzen und eine vertiefte Schulung zu den für die biomedizinische Forschung und Biobanken relevanten präanalytischen ISO-Normen 20184, 20166 und 20186 anbieten. In einer Serie von 16 Webinaren, beginnend am 6. Oktober, werden verschiedene Experten Vorträge über die praktische Anwendung dieser Standards halten, einschließlich Fragen/Antworten und Diskussionen. Dabei wird jedes einzelne Kapitel, seine genaue Bedeutung und die praktischen Implikationen der einzelnen ISO-Normen genauer angesehen.
 
Themen sind die ISO-Normen für molekulare in-vitro-diagnostische Untersuchungen/Spezifikationen für Voruntersuchungsverfahren für

  • gefrorenes Gewebe
  • Formalin-fixiertes und paraffineingebettetes Gewebe
  • venöses Vollblut

Bitte beachten Sie, dass eine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an der Webkonferenzreihe ist, die entsprechenden ISO-Normen zur Hand zu haben.

Weitere Informationen, alle Termine und die Links zur Registrierung finden Sie hier.

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download