hjh

German Biobank Alliance

Biomaterialbank des Universitätstumorzentrums (UTZ) am Universitätsklinikum Düsseldorf

Klinische Biobank, Tissue Biobank, Liquid Biobank

Über uns

Angewandte Tumorforschung durch vernetzte Kompetenz

Die Biomaterialbank des Universitätstumorzentrums ist räumlich in das Institut für Pathologie eingegliedert und wird von PathologInnen geleitet und betreut. Die Forschung in der Ära der personalisierten Medizin ist gewebebasiert; aus diesem Grund ist die fachgerechte Lagerung und präzise Verarbeitung der humanen Gewebeproben eine Grundvoraussetzung für „good research practice“. Tumorforschung ohne Gewebebanken ist unmöglich!

Die Biomaterialbank sammelt und lagert Blut- und Gewebeproben von den PatientInnen, die im Universitätsklinikum behandelt werden (dafür ist eine widerrufbare Einwilligung der PatientIn Voraussetzung). Unsere Biomaterialbank arbeitet entsprechend nach nationalen und internationalen Standards.

Es ist unser Ziel, die Biomaterialbank als Plattform für optimale Kooperation, für Arbeitsgruppen der Universitätskliniken zur Verfügung zu stellen. Wir bieten projektbezogene Betreuung an, Hilfe bei Zusammenstellung eines Patientenkollektivs und beim Heraussuchen von geeignetem Gewebe für Ihre Fragestellungen.

Kontakt

Universitätsklinikum Düsseldorf

Biomaterialbank des Universitätstumorzentrums (UTZ)

Moorenstr. 5

40225 Düsseldorf

Dr. med. Anna Sophia Japp

Biomaterialbank des Universitätstumorzentrums Düsseldorf

Location

Observer

Partner

Questions?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobank Directory European Biobank Directory GBN products Download templates, manuals and other materials