hjh

German Biobank Alliance

Augsburg Central BioBank

Klinische Biobank, Tissue Biobank, Liquid Biobank

Über uns

Die Augsburg Central BioBank am Universitätsklinikum Augsburg ist am Institut für Pathologie und Molekulare Diagnostik verortet und wird durch die Medizinische Fakultät der Universität Augsburg mitgetragen.

Die Augsburg Central BioBank wurde 2017 gegründet und mit der Ernennung zum Universitätsklinikum am 1. Januar 2019 rückte die Forschung und Lehre ins Zentrum des Klinikalltags. Die Augsburg Central BioBank hat sich zum Ziel gesetzt, qualitativ hochwertige Proben zu gewinnen, zu verarbeiten und zu lagern, um diese mit den dazugehörigen Daten in pseudonymisierter Form für Forschungsprojekte zur Verfügung zu stellen.

Zunächst startete die Biobank mit der Sammlung kryoasservierter Gewebeproben. Dabei umfasst das Sammelspektrum solide Tumore und CUP (Cancer of Unknown Primary) der Lunge, des Kolons und der Brust (ca. 800-1200 Fälle/Jahr), Tumore von Kindern und Jugendlichen (ca. 50-70 Proben/Jahr), seltene Tumore (100-200 Proben/Jahr) und Sonderbereiche (ca. 150-250 Proben/Jahr). Dieses Spektrum wird jedoch stetig in enger Zusammenarbeit mit den klinischen KollegInnen erweitert.

Ende 2020 konnte schließlich der Betrieb der Flüssigbank aufgenommen werden. Das Probenspektrum umfasst Plasma, Serum, Vollblut, Urin, Abstriche, DNA, mononukleäre Zellen und Liquor von TumorpatientInnen. Dabei werden sowohl routinemäßig als auch studienspezifisch Proben eingelagert.

Zudem wurde 2020 in Kooperation mit UNIKA-T, dem Universitären Zentrum für Gesundheitswissenschaften am Klinikum Augsburg, ein COVID-19-Register aufgebaut (Serum, Vollblut). Anfang 2021 wurde schließlich im Zuge der Integration von UNIKA-T in die Medizinische Fakultät der Universität Augsburg das COVID-19-Register vollständig zur Augsburg Central BioBank transferiert.

Kennzahlen

1.786

Gewebeproben (Kryogewebe)

6.926

Flüssigproben

1.595

Zellen

121

Ausgegebene Proben und Daten 2020/2021

Förderer und Partner

Kontakt

Universitätsklinikum Augsburg

Augsburg Central BioBank

Stenglinstr. 2

86156 Augsburg

Prof. Dr. Bruno Märkl

Direktor der Augsburg Central BioBank

Location

Observer

Partner

Questions?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobank Directory European Biobank Directory GBN products Download templates, manuals and other materials