Service

Jobs

Auf dieser Seite finden Sie Stellenangebote des German Biobank Node (GBN), von Biobanken der German Biobank Alliance (GBA) sowie des europäischen Netzwerks für Biobanking, BBMRI-ERIC.

Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

An der Charité ist für den German Biobank Node (GBN) so bald wie möglich folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche Referent*in für Stakeholder-Management

Aufgabengebiet

In einem interdisziplinären Team entwickeln wir verschiedene Produkte und Dienstleistungen für Biobanken. Ihre Aufgabe ist es sicherzustellen, dass dabei die Anforderungen und Erwartungen der verschiedenen Interessensgruppen (Stakeholder) berücksichtigt werden. Zu diesem Zweck führen Sie qualitative und quantitative Befragungen durch und werten diese aus. Darüber hinaus fördern Sie den Austausch zwischen den GBA-Biobanken und verschiedenen Stakeholdergruppen – zum Beispiel Patient*innen oder medizinische Forscher*innen – im Rahmen von Veranstaltungen wie Workshops oder Fokusgruppen. Sie sind mitverantwortlich für die Konzeption, Organisation und Auswertung dieser Veranstaltungen. Über die bei den verschiedenen Aktivitäten gewonnenen Erkenntnisse informieren Sie die Biobanken-Community im Rahmen von Präsentationen auf Kongressen und wissenschaftlichen Publikationen. Für die weitere Kommunikation Ihrer Ergebnisse arbeiten Sie eng mit der Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit zusammen. Überdies unterstützt Sie eine Arbeitsgruppe von GBA-Vertreter*innen, mit der Sie sich im Rahmen von monatlichen Webkonferenzen abstimmen. Die inhaltliche Ausrichtung Ihrer Tätigkeit erfolgt zudem in enger Absprache mit der Leitungsebene von GBN/GBA.

Ihr Profil:

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie sich in sozialempirischen Forschungsmethoden (qualitative und quantitative Verfahren) gut auskennen und Erfahrungen in der Umsetzung sozialempirischer Forschungsprojekte mitbringen. Ebenso sollten Sie Akteur*innen und Prozesse der Gesundheitsforschung genau kennen. Wir erwarten außerdem, dass Sie inhaltlich komplexe Fragestellungen im wissenschaftlichen Kontext für unterschiedliche Adressat*innen kompetent aufbereiten können (in Publikationen wie Vorträgen). Erfahrung im Stakeholder Management sowie in der Organisation wissen-schaftlicher Veranstaltungen (z.B. Konferenzen) sind von Vorteil. Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und Erfahrungen aus der Arbeit in einem interdisziplinären Umfeld setzen wir voraus – ebenso wie ein hohes Maß an Teamfähigkeit sowie fließende deutsche und englische Sprachkenntnisse.

Wir bieten eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team. Arbeitsort ist die GBN-Geschäftsstelle in Berlin – Campus Virchow Klinikum der Charité.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité, befristet bis zum 31.12.2023. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: www.charite.de/karriere/

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.07.2022 an: germanbiobanknode@remove-this.charite.de

IT-Koordinator*in

An der Charité ist für den German Biobank Node (GBN) zum nächst möglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen: IT-Koordinator*in

Aufgabengebiet

Der/die IT-Koordinator*in unterstützt das IT-Entwicklungsteam in des Deutschen Biobank-Knotens (GBN), das eine Standort-übergreifende IT-Infrastruktur zur Vernetzung von Biobanken in der Deutschen Biobank-Allianz (GBA) entwickelt hat. Für diese Tätigkeit suchen wir eine/n kommunikative/n Teamspieler*in, der/die die Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern an verschiedenen Standorten ebenso wie mit dem internationalen IT-Team von BBMRI-ERIC befördert. Der/die IT-Koordinator*in ist verantwortlich für das Projektmanagement des IT-Arbeitspakets des GBN und unterstützt die Anforderungserhebung der IT-Produkte in Abstimmung. Er/Sie ist Hauptansprechpartner*in für alle Nutzer der IT-Plattform in den GBA-Biobanken und ist verantwortlich für Aktualisierung der Daten im German Biobank Directory und für das Reporting im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts.
Die Verantwortlichkeiten umfassen im Einzelnen:

  • Unterstützung von biomedizinischen Forschern/Biobanken bei der Nutzung der IT-Plattform
  • Dokumentation und Schulung neuer IT-Lösungen; Koordination von Meetings und Umfragen
  • Koordination einer „GBA User Group“: Sammlung von Nutzerfeedback und Umsetzung in IT-Anforderungen
  • Koordination der Zusammenarbeit mit dem Entwicklerteam am DKFZ (Heidelberg)
  • Abstimmung der nationalen IT-Biobankaktivitäten mit der europäischen Biobankenplattform BBMRI-ERIC
  • Aufarbeitung von Ergebnissen für wissenschaftliche Präsentationen und Publikationen

Ihr Profil:

  • Studium aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT)
  • Erfahrung in der Modellierung von Prozessen (z.B. in Form von SCRUM Meetings)
  • Strukturierte Arbeitsweise, schnelles Verständnis von Prozessen und Abläufen
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Exzellente kommunikative Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

Wir bieten eine äußerst interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten Team. Arbeitsort ist die GBN-Geschäftsstelle in Berlin – Campus Virchow Klinikum der Charité.

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité, befristet bis zum 31.12.2023. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: www.charite.de/karriere/

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 15.07.2022 an: germanbiobanknode@remove-this.charite.de

Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Frau Dr. Cäcilia Engels

Biobankleiter*in (m/w/d)

An der Universität Bielefeld erhalten Sie die einmalige Gelegenheit, an dem Aufbau eines neuen universitätsmedizinischen Forschungsstandorts mitzuwirken. In den nächsten Jahren soll im Kontext des Aufbaus der Medizinischen Fakultät OWL zur Unterstützung der Forschung eine universitäre, zentralisierte Forschungsbiobank aufgebaut werden. Mit unterschiedlichen Bioproben sollen innovative Forschungsprojekte mit den beteiligten Kliniken und Fakultäten, sowie nationalen und internationalen Forschungspartner*innen durchgeführt werden. Zunächst ist die Realisierung einer Interimsbiobank in einem im Bau befindlichen Gebäude geplant. Im Zeithorizont von acht bis zehn Jahren soll eine umfangreiche Forschungsbiobank in einem neu zu errichtenden Gebäude entstehen. Es erwartet Sie eine spannende, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in der Konzeptionierung und dem Aufbau dieser Forschungsbiobank, für die Sie die Gesamtleitung übernehmen.

Ihre Aufgaben

Gesamtleitung und Management der Forschungsbiobank (75 %), insbesondere:

  • Konzeptionierung und Begleitung des Aufbaus der universitären Forschungsbiobank sowie inhaltliche Begleitung der entsprechenden Baumaßnahmen hinsichtlich der für die Forschungsbiobank erforderlichen Infrastruktur
  • Verantwortung für den Aufbau und Betrieb der Teilbereiche Labor, Qualitäts- und Projektmanagement sowie IT (inkl. BIMS)
  • Entwicklung und Umsetzung einer Qualitätssicherungsstrategie
  • Teilnahme an Netzwerken mit nationalen und internationalen Biobanken und Biobank-Organisationen
  • (Weiter-)Entwicklung der inhaltlichen Schwerpunktsetzung der Biobank
  • Personalverantwortung für die Mitarbeiter*innen der Biobank

Möglichkeit eigenständiger Forschungstätigkeit im Umfang von 25 %

Bewerbungsfrist ist der 06.07.2022. Weitere Informationen zur Stelle und zur Bewerbung finden Sie hier.

Projektleitung Zentrale Biobank

Zur Unterstützung Ihres Teams sucht die Medizinische Universität Innsbruck eine motivierte und engagierte Mitarbeiterin/einen motivierten und engagierten Mitarbeiter für die

Projektleitung Zentrale Biobank

Büro des Rektorates, Beschäftigungsausmaß 40 Stunden/Woche, ab 01.09.2022

Ihr Aufgabenbereich

  • Gesamtverantwortung für den Projektablauf der Implementierung der Zentralen Biobank inkl. Finanzplanung
  • operative Umsetzung einzelner Aufgabenpakete (zB Ausarbeitung Betriebskonzept, Businessplan)
  • Kommunikation mit dem Rektorat bzw. der Geschäftsführung sowie Organisationseinheiten sowohl der Medizinischen Universität Innsbruck als auch der Tirol Kliniken GmbH und anderer beteiligter Stakeholderinnen/Stakeholder
  • Implementierung und Optimierung bestehender Prozesse
  • inhaltliche Anleitung von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern

Bewerbungsfrist ist der 06.07.2022. Weitere Informationen zur Stelle und zur Bewerbung finden Sie hier.

Göttingen/Evotec: Research Scientist (f/m/d) - Human Sample Management

Evotec SE 

At our subsidiary in Goettingen, we are seeking a highly motivated and dedicated
Research Scientist (f/m/d) - Human Sample Management

Full-time and permanent

Evotec uses human samples for medical research purposes. To ensure appropriate handling of such samples, the global Translational Biomarker department has established a repository across the various sites. This repository is managed by a dedicated Human Biosample Strategy and Operation (HBSO) team. Within this team, we have an open position for a Human Sample Manager for our site in Göttingen.

Your key responsibilities:

  • Manage the day-to-day human sample operations which include sample processing, aliquoting, storage, shipping, and inventory management
  • Collaborate with other Evotec departments which are involved in sample and data logistics such as Compound Management, Research Informatics, Logistics, and Legal/Compliance
  • Set up the infrastructure of the lab and sample storage facilities in coordination with the departments involved. Present sample tracking/testing metrics at team meetings
  • Assist with the establishment of global and local SOPs and workflows
  • Ensure that all documentation, accompanying human samples, is compliant with applicable laws and regulations
  • Manage acquisition of human samples from commercial and academic sources at the request of internal customers
  • Be a part of a multidisciplinary research team in an exciting, fast-paced discovery-oriented environment, and at the interface of several departments, and Evotec sites
  • Work with key stakeholders internally (project leaders, biomarker team, and business development) and externally (clients)

Your ideal qualifications:

  • PhD in biological or related sciences with several years (post-PhD) of experience working in human samples storage/management (fluids and tissues)
  • Preferably experience in human sample and data management in a biorepository
  • Working knowledge of Quality Management processes and writing of SOPs
  • Experience in Project Management software, e.g. Confluence/JIRA, is a plus
  • Ability to work in a global matrixed environment
  • Excellent organizational skills paired with the ability to work on multiple tasks simultaneously to produce results against challenging timelines
  • Collaborative, helpful, reliable, and pro-active personality, with strong team-working skills
  • Fluency in English and German

Our offer:

  • A position within a vigorous and exciting professional environment promoted by an open culture and a spirit of community
  • A diverse, international workforce with a dynamic working environment that fosters creativity, innovations, and teamwork
  • 30 days of annual holiday, capital forming benefits, flexible working hours, holiday pay, annual variable bonus payment, and in-house canteen

To apply, please click here and provide your application documents (CV and cover letter, including earliest possible start date and salary requirements). We are looking forward to getting to know you.

 

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download