Covid-19

Vorhandene Proben

Sie sind auf der Suche nach SARS-CoV-2-Bioproben für ein Forschungsprojekt? Auf dieser Seite finden Sie Informationen, welche Probenarten in deutschen Biobanken vorhanden sind, sowie über Ressourcen auf europäischer Ebene.

 

Biobanken der German Biobank Alliance (GBA) sammeln SARS-CoV-2-Proben. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Biobank oder an die GBN-Geschäftsstelle. Sie können Ihre Suchanfrage außerdem im Sample Locator der GBA eingeben und dort mit den Biobanken in Kontakt treten. Weitere Informationen zum Sample Locator siehe unten.

 

Serum

Plasma

PBMC

Vollblut

Abstriche

Urin

Zentralisierte Biobank der RWTH Aachen
xxxx x
Zentrale Biobank Charité
xxxx  
BioBank Dresden
xxx xx
Westdeutsche Biobank Essen
xx x  
Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Frankfurt
xxxxxx
FREEZE-Biobank
xxxxx 
Zentrale Biobank UMG
xxx   
Hannover Unified Biobank
 xx xx
BioMaterialBank Heidelberg
xxx  x
Integrierte Biobank Jena
xx x x
Comprehensive BioBank Marburg
xxxxx 
Joint Biobank München
xxxxxx
Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg
x  xxx

Stand: 3. Juli 2020

Sample Locator

Der „Sample Locator“ der GBA ermöglicht es medizinischen ForscherInnen von zentraler Stelle, einen großen Pool von Bioproben nach für sie relevanten zu durchsuchen. Das Online-Tool verzeichnet auch SARS-CoV-2-Bioproben in mehreren Biobanken der GBA. Für eine entsprechende Recherche ist die Eingabe des ICD-Codes U07.1 in die Suchmaske notwendig.

Link:

Register der Obduktionen von an COVID-19 Verstorbenen (DeRegCOVID)

Angesichts der COVID-19 Pandemie wurde an der Uniklinik RWTH Aachen mit Unterstützung des Bundesverbandes Deutscher Pathologen e.V. (BDP) und der Deutschen Gesellschaft für Pathologie (DGP) ein zentrales Register der Obduktionen von an COVID-19 Verstorbenen aufgebaut (DeRegCOVID).

Das Ziel des DeRegCOVID-Registers ist es, möglichst alle Obduktionsfälle von COVID-19-Erkrankten deutschlandweit zu erfassen und anschließend als zentrale Vermittlungsstelle für Datenanalyse und Forschungsanfragen zu dienen.

Links:

Directory

Die europäische Biobanken-Organisation BBMRI-ERIC hat eine neue Version seines Directorys veröffentlicht, das nun über einen Covid-19-Filter verfügt. Dadurch können ForscherInnen herausfinden, in welchen europäischen Biobanken SARS-CoV-2-Proben vorhanden sind und diese über das verknüpfte Negotiator-Tool anfragen.

Das Einpflegen neuer Informationen wurde für Biobanken deutlich erleichtert: Wenn diese bereits im Directory verzeichnet sind, reicht die Teilnahme an einer Online-Umfrage aus, um Angaben zu vorhandenen Covid-19-relevanten Ressourcen zu ergänzen.

Das BBMRI-ERIC-Directory ist eine zentralisierte Liste eurpäischer Biobanken und ihrer Sammlungen und ermöglicht WissenschaftlerInnen, passende Bioproben und Daten für Forschungsprojekte zu finden. Gleichzeitig verhilft es den eingetragenen Biobanken zu mehr Sichtbarkeit. Das BBMRI-ERIC-Directory wurde vom Common Service IT in Zusammenarbeit mit den Nationalen Knoten – darunter auch der German Biobank Node (GBN) – eingerichtet. Für Biobanken, die noch nicht im Directory gelistet sind, bietet GBN eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Registrierung.

Links:

Haben Sie Fragen?

germanbiobanknode@charite.de

Tel. +49. 30. 450 536 347


Fax +49. 30. 450 753 69 38

BMBF
top
Biobanken-Directory Verzeichnis deutscher Biobanken und ihrer Sammlungen GBN-Produkte Vorlagen, Manuale und weitere Materialien zum Download